Gründungsidee von Don Lucero

Image
Hallo, mein Name ist Rodrigo, ich bin der Gründer und Leiter der Musikschule und unterrichte Gitarre, E-Bass, Ukulele und Musiktheorie.

Nachdem ich zwischen 2003 und 2019 wertvolle Erfahrungen im Unterrichten von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowohl im Privatunterricht als auch an verschiedenen Musikschulen gesammelt hatte, war im Frühling 2019 die Zeit reif für eine eigene Musikschule – Don Lucero.

Ich wollte einen Ort der Begegnung schaffen, an dem von mir geschätzte Kolleg*innen und ich in einer familiären Atmosphäre unsere Liebe zur Musik und unsere langjährigen Erfahrungen weitergeben können. Einen Ort der Inspiration, der die Zusammenarbeit und den Austausch von Unterrichtserfahrungen ermöglicht und dadurch unsere pädagogische Arbeit bereichert.

Wir sind eine Gruppe von Musikpädagog*innen und Musiker*innen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, die in den letzten zehn Jahren durch gemeinsame Projektarbeiten in Berlin zusammengewachsen ist.

Die Musikschule ist nach dem Album „Don Lucero“ des im Jahr 2012 verstorbenen argentinischen Musikers Luis Alberto Spinetta benannt.
„Don Lucero bedeutet die Gabe, Licht zu geben“ — L.A. Spinetta
 
Don Lucero soll ein Ort des Lichtes sein, ein Raum, in dem wir uns in jeder Unterrichtstunde gemeinsam auf die Suche nach dem Licht in uns machen. Ein Licht, das uns die notwendige Klarheit und Wärme bringt, um auf dem Weg der Musik mit Freude fortzuschreiten.

Sei bei Don Lucero herzlich willkommen!

Rodrigo Adaro

Der Unterricht

Image
In einer freundlichen Lernatmosphäre, mit der nötigen Geduld und einem respektvollen Umgang miteinander gelingt es uns, die Musik, die in uns steckt, zu entfalten, gegebenenfalls Ängste abzubauen und unsere eigene Grenzen zu überwinden. Der Ton macht die Musik.

Das Spielen eines Instruments, das Singen, das Komponieren, das Improvisieren und das gemeinsame Musizieren bereitet Freude, bringt Menschen zusammen, schafft innere Kraftquellen und gibt einem Halt, auf den man sein Leben lang zurückgreifen kann.

Unser Musikunterricht dient der musisch-kulturellen Ausbildung. Hierzu gehört beispielweise Instrumental- und Gesangsunterricht in Einzel- und Gruppenunterricht, musikalische Früherziehung, Unterricht in Ensemble, Chor und Ergänzungsfächern, Schülervorspiele, sowie die studienvorbereitende Ausbildung und die Vorbereitung auf die Teilnahme an Wettbewerben.

Die musische Breitenausbildung ist unser Ziel, wie ebenso das frühzeitige Erkennen und die gezielte Förderung von besonders Begabten.
„¿Ves? La melodía es en tu alma“ — L.A. Spinetta
„Siehst du? Die Melodie ist in deiner Seele“
Image
Wir gestalten unseren Unterricht individuell, kindgerecht und alltagstauglich für alle Altersgruppen und jede berufliche Realität.

Wir bedienen uns sowohl altbewährter klassischer Notenliteratur als auch neuer Medien wie Youtube und Musik-Apps.

Unser Angebot an musikalischen Stilrichtungen reicht von klassischer Musik bis Jazz, Pop, Rock oder Worldmusic, von akustischen Instrumenten bis zu elektronischer Musik.


Lehrer*innen

Image
Der Lehrauftrag in einer Musikschule ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wir nehmen diese Verantwortung sehr ernst und beschäftigen studierte und erfahrene Musikpädagog*innen und Musiker*innen.

Unsere Lehrer*innen genossen eine Ausbildung an anerkannten Musikhochschulen und Musikkonservatorien. Ein Großteil von ihnen ist aktuell auf der Bühne und in Studioproduktionen aktiv.

Unser internationales Pädagogenteam kann -neben deutsch und englisch- auch auf spanisch, portugiesisch, italienisch, französisch, griechisch oder flämisch unterrichten.

Je nach persönlicher Vorliebe und musikalischer Stilrichtung haben wir passende Dozent*innen. Erfahren Sie hier mehr über unsere Lehrer*innen!
Unser Team
Image

Über uns


Wir sind eine Gruppe von Musikpädagog*innen und Musiker*innen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, die in den letzten zehn Jahren durch gemeinsame Projektarbeiten in Berlin zusammengewachsen ist.

Die Musikschule ist nach dem Album „Don Lucero“ des im Jahr 2012 verstorbenen argentinischen Musikers Luis Alberto Spinetta benannt.